Wohn­gruppe Linde

Im verwinkelten renovierten Haus Linde wohnen 19 Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Ein gemütlicher Garten und mehrere Gemeinschaftsräume laden zum Verweilen ein. Die meisten Zimmer verfügen über eine eigene Nasszelle. Die Einzelzimmer sind ausgestattet mit Grundmobiliar; persönliche Gestaltung und Einrichtung sind willkommen. Infrastruktur (Waschmaschinen, Tumbler, Trocknungsraum), allgemeines WLAN und TV in den Gemeinschaftsräumen stehen zur Verfügung.

Konzept und Zielsetzung

Sie möchten nach einer Krise wieder Fuss fassen, sich orientieren, stabilisieren und Sicherheit für Ihr künftiges Leben gewinnen? Oder in einer betreuten Wohnform ankommen und sich wohl und sicher fühlen?

In der Wohngruppe Linde sorgen Sie möglichst selbständig für Ihren persönlichen Wohnbereich. In Ihrer Lebensraumgestaltung und Unabhängigkeit werden Sie von Fachpersonal gefördert und von einer Bezugsperson individuell begleitet. Mit Ihren Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern gestalten Sie den Wohnalltag und übernehmen abwechselnd entsprechende Aufgaben aus dem gemeinsam erarbeiteten Hauswirtschaftsplan. Eine Hausordnung regelt das Zusammenleben. Das Frühstück wird selbständig, das Abendessen in einer Gruppe zubereitet. Das Mittagessen wird vom Restaurant «Terrasse» der Clienia Schlössli AG angeboten.

An regelmässigen Hausversammlungen werden Anliegen des Zusammenlebens besprochen, Ideen zur Freizeitgestaltung geplant und individuell oder in Gruppen durchgeführt; relevante Informationen werden kommuniziert. Das nahegelegene Arbeitszentrum der Stiftung Sternwies bietet zudem freiwillige Arbeitsmöglichkeiten in Werkstätten und Tagesstruktur im Kreativatelier an.

Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen. Übernachtungen sind in Absprache mit dem Betreuungsteam möglich.

Die sozialpsychiatrische Betreuung ist an 365 Tagen gewährleistet, nachts besteht ein Bereitschaftsdienst. Die Medikamentenabgabe ist sichergestellt.

Zielgruppe

  • Frauen und Männer mit einer psychischen Beeinträchtigung
  • Alter bei Eintritt 18- bis 65-jährig
  • Wohnhaft im Kanton Zürich

Aufnahmekriterien

  • IV-Rente, psychische Beeinträchtigung
  • Regelmässige psychiatrische Betreuung
  • Transparente Information betreffend Medikamentenverordnung
  • Selbständigkeit im persönlichen Bereich (keine dauernde Pflegebedürftigkeit)
  • Bereitschaft zur gemeinsamen Gestaltung des Wohnalltages und Übernahme von Aufgaben im Haushalt
  • Keine akute Suchtproblematik, Fremd- oder Selbstgefährdung

Aufnahmeverfahren

Für die Vereinbarung eines Besichtigungstermins freut sich die Wohngruppe Linde auf Ihren Anruf unter Telefon 044 929 82 91. In einem Aufnahme- und Informationsgespräch stellen wir Ihnen das Konzept vor und nehmen Ihre spezifischen Bedürfnisse und Anliegen auf.

Beim Mitwirken in einer Kochgruppe erhalten Sie Einblick in die Atmosphäre und die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Bewohnerinnen und Bewohnern. Über die definitive Aufnahme entscheiden die Wohngruppenleitung und das Betreuungsteam.

Tarif für Personen mit IV-Rente (Kanton Zürich)

Der Tarif umfasst sämtliche Grundleistungen (inklusive Verpflegung) in einem Einzelzimmer und wird jährlich vom Kantonalen Sozialamt überprüft und genehmigt.

  • Tagespauschale CHF 148.–
  • Monatspauschale CHF 4500.–

Weitere Informationen zur Wohngruppe Linde erhalten Sie unter linde@sternwies.ch.