Die Wohngruppe Libelle produziert eigenen Strom

12.10.21

Energieeffizienz und erneuerbare Energien sind wichtige Pfeiler der nachhaltigen Entwicklung. Um das Klima zu schützen, ist der Umstieg auf erneuerbare Energien von hoher Bedeutung.

Photovoltaik hat mittel- und langfristig ein grosses energetisches Potenzial und kann deshalb einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Energieversorgung leisten. Aus diesem Grund wurde in einer Machbarkeitsstudie untersucht, auf welchen Gebäuden der Hinderer Liegenschaften AG an den Standorten Oetwil am See und Uetikon am See eine Photovoltaikanlage Sinn macht und welches Potenzial die Gebäude bieten.

Für den Ausbau wurde unter anderem das Gebäude der «Wohngruppe Libelle», Im Jöndler 4, Oetwil am See, empfohlen. Die Ausrichtung und die Gebäudeform sind für eine Photovoltaikanlage sehr gut geeignet. Auf dem bestehenden Gründach liess sich eine ca. 30 kWp grosse Anlage realisieren. Der produzierte Solarstrom wird mehrheitlich direkt vor Ort von der Mieterin, der Stiftung Sternwies, bezogen. Die aktuelle Leistung, der Tages- sowie Gesamtertrag wird auf einer Anzeigetafel visualisiert.

Das Projekt wurde durch die Hinderer Liegenschaften AG im Sommer 2021 realisiert und steht kurz vor Abschluss.